Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Sie haben noch nicht online bestellt? Jetzt Registrieren

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit wichtigen Kundeninformationen der PreisMed - Medizin-Discount GmbH 

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen PreisMed - Medizin-Discount GmbH, Jagowstraße 13, 10555 Berlin (im folgenden PreisMed) und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt PreisMed nicht an und widerspricht ihnen ausdrücklich. Diese AGB gelten für alle Bestellungen, unabhängig davon, ob sie schriftlich, telefonisch, per Fax, E-Mail oder über das Internet erfolgen. 

1. Angebote

Die Internetseiten sind kein Angebot im rechtlichen Sinne. Irrtümer bei Produktbeschreibungen und Preisen behalten wir uns vor. PreisMed behält sich auch das Recht vor, Produkt- und Preisänderungen ohne Ankündigung durchzuführen. Bei Preiserhöhungen informiert PreisMed den Kunden spätestens mit der Rechnung. Sollte der Kunde mit dem neuen Preis nicht einverstanden sein, so wird er uns innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungserhalt informieren. Wir werden die originalverpackte, unbenutzte und unbeschädigte Ware innerhalb von 10 Tagen kostenlos beim Kunden abholen lassen. Verträge kommen erst durch Ihre Bestellung und unsere Auftragsbestätigung bzw. mittels Lieferung zustande. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht. Ein Lieferzwang besteht nicht.

2. Bestellungen

Um Artikel aus dem Warensortiment unseres online-Shops kaufen zu können ist zunächst eine Registrierung unter der Funktion "Log In" erforderlich. Nach erfolgreichem Log In können Sie aus dem Warensortiment unter http://www.preismed.de Produkte auswählen und diese über den Button "in den Warenkorb legen" in einen sogenannten "Warenkorb" legen und sammeln. Dort können Sie die Liefermenge der gewünschten Ware auswählen, Waren hinzufügen oder entfernen. Die Bestellung kann nur abgegeben und übersandt werden, wenn Sie zuvor durch Anklicken des Buttons "AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in die Bestellung einbezogen haben. Sie können diese AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) jederzeit über Ihren Browser lesen, auf Ihrem Computer abspeichern oder ausdrucken.

Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie sodann ein verbindliches Angebot über den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Erfolgt die Bestellung, so erfolgt die Bestätigung des Eingangs der Bestellung in der Regel unmittelbar nach der Absendung; sie beinhaltet eine Zusammenstellung der Produkte und Preise unter Angabe des Gesamtendpreises inklusive der Mehrwertsteuer und der gesondert ausgewiesenen Versandkosten. Diese Empfangsbestätigung dokumentiert, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar.

3. Preise und Bezahlung

Die ausgewiesenen Preise sind Nettopreise, exklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten. Rechnungen werden innerhalb von 14 Tagen ohne Abzüge fällig. Alternativ kann der Kunde der PreisMed ein SEPA Basismandat erteilen. Der Einzug der Lastschrift erfolgt 10 Tage nach Rechnungsdatum mit einem Skonto von 2% auf alle rabattfähigen Beträge. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 5 Tage verkürzt. Der Kunde sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Kunden, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch Preismed verursacht wurde. Bei Zahlungsverzug sind sämtliche Mahn- und Inkassokosten zu erstatten. Wir behalten uns das Recht vor, nach einer ersten Zahlungserinnerung und einer angemessenen Nachfristsetzung den Vorgang aus betriebswirtschaftlichen Gründen an ein Inkassounternehmen zu übergeben, welches sich dann um den weiteren Vorgang kümmert. Die Weitergabe an das Inkassounternehmen ist für den Schuldner mit erheblichen Mehrkosten verbunden. Die Zahlungserinnerung kann auch telefonisch erfolgen.

4. Liefer- und Versandkosten

Bei Bestellungen mit einem Nettowarenwert von mindestens € 50,00 berechnen wir innerhalb Deutschlands keine Versandkosten. Bei Bestellungen unter einem Nettowarenwert von € 50,00 müssen wir eine Pauschale von € 5,00 netto berechnen. So werden die anfallenden Kosten für Porto und Verpackung zum größten Teil abgedeckt - den Rest übernehmen wir für Sie. Für Lieferungen in EU-Mitgliedsstaaten bzw. ins Ausland fallen grundsätzlich Versandkosten an. Setzen Sie sich dazu bitte vorab mit dem Vertrieb ins Benehmen. Teillieferungen behalten wir uns vor. Die dadurch erhöhten Versandkosten tragen wir selbst und stellen sie dem Kunden nicht in Rechnung.

5. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung vor. Die Ware darf solange ohne schriftliche Genehmigung durch uns weder verpfändet noch sicherungsübereignet werden.

6. Retouren

Originalverpackte, unbenutzte und unbeschädigte Ware nehmen wir ohne Angabe von Gründe innerhalb von zwei Wochen nach Warenzugang zurück. Die Kosten für diesen Versand trägt der Kunde ebenso wie das Risiko für einen mängelfreien Rücktransport. Bitte informieren Sie im Retourfalle unbedingt den Kundenservice per Telefon, Fax oder E-Mail, um unnötige Kosten und Ärger zu vermeiden. Die Ware ist an PreisMed - Medizin-Discount GmbH, Jagowstraße 13, 10555 Berlin, zurückzusenden.

7. Mängelanzeige

Sollte die gelieferte Ware ausnahmsweise offensichtliche Mängel haben, ist der Mangel vom Transportunternehmen schriftlich bestätigen zu lassen und uns innerhalb von drei Werktagen schriftlich anzuzeigen. Verdeckte Mängel sind uns innerhalb von drei Werktagen nach Entdecken anzuzeigen. Werden diese Fristen nicht eingehalten, stehen dem Kunden aus den Mängeln keine Ansprüche gegen uns zu.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswirksamkeit

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.

Sollten einzelne der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so treten an die Stelle der unwirksamen Bestimmungen solche Regelungen, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages unter angemessener Wahrung beiderseitiger Interessen am nächsten kommen. Die anderen Bestimmungen werden durch die Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Klauseln nicht berührt.

Stand: September 2015